Unsere nächsten Termine

Keine Termine

20. Jahrhundert

Zeitweise studierten über 1000 Studenten aus der ganzen Welt hier, die für ein lebhaftes Leben sorgten. 1902 wurde die Nervenheilanstalt Domjüch eröffnet. Einen großen touristischen Aufschwung erlebte Strelitz 1909 als 1909 die ersten Gäste in das neuerbaute Kurhaus an der Domjüch, das leider 1917 abbrannte, kamen.

1931 wurde Strelitz aus wirtschaftlichen Gründen nach Neustrelitz eingemeindet ud verlor seine kommunale Selbständigkeit.Vom alten historischen Stadtkern ist heute kaum noch etwss erhalten, denn im April 1945 wurden fast 80 Prozent der alten Bausubstanz zerstört. 1959 wurde die neue ST. Georg Kirche geweiht.
1991 wurde die Ingenieurschule nach Neubrandenburg verlegt. Von der einstigen bedeutenden Schulstadt, wie es Klaus Giese einmal formulierte, sind heute noch die Beruflche Schule des Landkreises und die Grundschule "Daniel Sanders" im Stadtteil ansässig.